Forschung und geförderte Projekte

Wir arbeiten kontinuierlich an der Entwicklung und Optimierung unserer Produkte und Prozesse durch Kooperation mit anderen Unternehmen, Forschungseinrichungen und öffentlich geförderter Verbundprojekte.

 

Wachstumskern HIPS

www.sicer.de

Im Wachstumskern HIPS entwickeln Thüringer Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen neuartige, robuste und hochintegrierte Sensoren auf Basis der patentierten SiCer-Technologie, der einzigartigen Verbindung von Siliziumtechnologie (Si) mit keramischer Mehrlagentechnik (Cer).

Thueringen Invest Foerderung

VP 1: Erforschung einer multifunktionellen Substrattechnologie (SiCer) für Sensoren höchster Leistung - TP8: Material- und Technologieentwicklung SiCer basierter Systemkomponenten für Sensoren in rauer Umgebung

Im Rahmen dieses Forschungsprojektes wird eine Plattform für hochintegrierte Elektroniksysteme mit erweiterter Sensorfunktionalität erforscht. Ziel des Projektes ist es  die LTCC und Si-MEMS-Technologie monolithisch zu verbinden, um  dem Trend zu zunehmender Miniaturisierung nachzukommen, neben elektrischen Funktionen auch thermische, fluidische und ggf. erweiterte elektrische im Sinne kapazitiver oder induktiver Zusatzeigenschaften zu integrieren. Nicht zuletzt kann ein solches System Zuverlässigkeiten verbessern oder neue, bisher nicht praktikable Mikrosystemlösungen ermöglichen.

Zeitraum: 01.09.2019 bis 31.08.2022

VP3: Gas-Sensoren auf Basis der SiCer-Verbundsubstrat-Technologie - TP4: Entwicklung eines NDIR Gassensors für Harsh Environment Applikation auf Basis SiCer basierter Systemkomponenten

Im Verbundprojekt 3 des Wachstumskerns HIPS sollen die Möglichkeiten der SiCer-Technologieplattform zur Realisierung verschiedener Sensoren, deren gemeinsamer Integration und Komplettierungen zu einem NDIR-Gassensorsystem erforscht und dessen potentiell erreichbaren Anwendungseigenschaften an einem Multisensor-Demonstratoraufbau untersucht werden. Die Micro-Hybrid Electronic GmbH wird die Entwicklung und Bewertung der unmittelbaren SiCer-Komponenten IR-Emitter und IR-Detektor und der SiCer-Sensoren für Druck und Temperatur verfolgen. Die Entwicklung und Qualifikation von Lösungen zur Aufbereitung der sensorspezifischen Signale, der Realisierung von Daten- und Kommunikationsschnittstellen, dem Datenmanagement und der Energieversorgung sind ebenfalls Bestandteil der Projektarbeiten.

Zeitraum:  01.09.2019 bis 31.08.2022

Mikrostrukturierter Diamant für optische Systeme (MiDioS)

skalierbare Basistechnologie und Einsatz in der ATR-Infrarotspektroskopie (MiDioS) - Teilvorhaben: System-in-Package-Integration ATR Sensorkopf

  

Thueringen Invest Foerderung

Gesamtziel des Verbundes MiDioS ist die Entwicklung der Prozesstechnik zur Herstellung und
Mikrobearbeitung von Diamant-Dünnschichten auf verschiedenen Trägermaterialien und die Demonstration des Potenzials der Technologie für Anwendungen in der optischen Sensorik. Dabei wird erstmals die Herstellung maßgeschneiderter Diamant-Mikrostrukturen für optische Anwendungen mit kosteneffizienten, waferbasierten, halbleitertechnischen Prozessen am Beispiel der IR-Messtechnik untersucht. Konkret gezeigt werden soll das Potenzial durch die Entwicklung eines neuartigen, integrierten Sensorsystems für die ATR-Spektroskopie und dessen Erprobung im realen Einsatz.

Zeitraum: 01.10.2017  bis 30.09.2020

Projekt: KerMuSens

Thema des Projektes KerMuSens ist die Entwicklung keramischer Mehrlagenaufbauten mit integrierten hochaufgelösten Strukturen für den Einsatz in Sensorik und Hochfrequenztechnik. Eine Zielstellung des Projektes ist die Erschließung neuer Einsatzgebiete durch die Verringerung der Strukturgrößen insbesondere in den inneren Lagen. Hier sollen Strukturgrößen im Bereich 10 µm bis 30 µm erreicht werden. Dieses Projekt wird gefördert durch die Thüringer Aufbaubank.

Projektpartner: TU Ilmenau

Projekt: Intensivberatung und Prozessbegleitung durch Unternehmensberater/in

Gemäß der Beratungsrichtlinie des Freistaates Thüringen erhält das Unternehmen eine Förderung zur Steigerung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit durch Beratung von selbständigen Unternehmensberatern – Intensivberatung und Prozessbegleitung. Die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen werden in einem Beraterbericht festgehalten. Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Landesmitteln des Freistaats Thüringen.

Zertifikat über Förderung zur Steigerung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit durch Beratung von selbständigen Unternehmensberatern – Intensivberatung und Prozessbegleitung.

Projekt: Thüringen-Invest

Investition zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität in KMU gefödert durch das Förderprogramm Thüringen Invest.

Beschreibung des Vorhabens: Investition der Arbeitsplatzförderung; Anschaffung neuer Maschinen und Einrichtungen für das Unternehmen - Teil II
Zeitraum: 23.12.2016 - 30.11.2018
Projektnummer: 2016 TIZ 0426

Thueringen Invest Foerderung

Projekt: Bildung und lebenslanges Lernen

Begünstigter: Micro-Hybrid Electronic GmbH

In Bildung, Ausbildung und Berufsbildung investieren - für Kompetenzen und lebenslanges Lernen

Poster Förderung Weiterbildung